Gasthof Rundheide

Webdesign & Brandingfotografie

Das Unternehmen

Der Gasthof Rundheide ist eines der traditionsreichsten Restaurants in der Region. Seit 1885 werden hier Gäste bewirtet und inzwischen führt Henrike Hawerkamp den Gasthof in 4. Generation. Neben einem Restaurant gibt es einen tollen Biergarten im Grünen, eine der letzten Kegelbahnen in der Gegend und einen Saal für Familienfeiern bis zu 85 Personen. Dank zwei lieber Empfehlungen kam Henrike auf mich zu, um eine Website für den Gasthof zu erstellen – bis dahin gab es noch keine. Meine ToDos bei diesem Projekt: Websitekonzept erstellen, Basic Branding entwerfen, Texte schreiben, Website umsetzen und Brandingfotos machen.

Das Projekt

In den letzten Jahren wurden allerdings von Kunden vermehrt falsche Infos in den gängigen Restaurant-Portalen verbreitet. Falsche Öffnungszeiten, veraltete Speisekarten und ähnliches sorgten auf Dauer für vermeidbare Diskussionen mit Gästen. Eine informative eigene Website schafft einen Ort mit der vollen Kontrolle über die veröffentlichten Daten und kann den falschen Infos entgegenwirken. Und so haben wir mit der Planung losgelegt.

Neben einem alten Logo-Schriftzug und einer groben Vorstellung für die möglichen Farben gab es noch kein Branding. Deshalb habe ich zusätzlich auch eine harmonische Farbpalette für die Website erarbeitet und die Schriftarten festgelegt. Neben der Website & dem Branding durfte ich natürlich auch noch ein paar tolle Fotos machen. Umgesetzt habe ich damit einen minimalistischen und responsiven OnePager, der auf allen Geräten eine gute Figur macht.

Das Projekt lief verhältnismäßig lange – im Januar 2024 haben wir die ersten Fotos gemacht, im Mai 2024 ging die Website online. Das lag daran, dass wir die Fotoshootings auf mehrere Termine aufteilen mussten. Vor allem war es im Winter nicht möglich, den Biergarten ansprechend darzustellen. Außerdem brauchten wir passende Situationen, um den Saal in voller Dekoration zu fotografieren und eine motivierte Truppe beim Kegeln. Also haben wir uns die Zeit genommen und abgewartet, bis wir für alle Bereiche die perfekten Motive aufnehmen könnten. Nachdem der Gasthof über 135 Jahre ohne eine Website ausgekommen war, kam es auf ein paar Monate auch nicht mehr an.

Zur Farbpalette gab es nur einen Wunsch, und der lautete „Brauntöne“. Gesagt, getan! Ich habe eine harmonische Folge von Brauntönen entwickelt, die sich nahtlos in die neue Website einfügen. Auch das ursprünglich schwarze Logo habe ich für den Hero und für die Headerleiste in einem der ausgewählten Brauntöne verwendet. So ist der Kontrast nicht so hart und die ganze Website wirkt einladender.

Details zum Webdesign-Projekt

Herangehensweise

Wie immer haben wir das Projekt mit einem Gespräch gestartet, in dem ich die wichtigsten Infos bekommen habe. Was macht der Kunde? Warum soll eine Website entstehen? Warum gerade jetzt? So kamen wir auf die oben beschriebene Problematik. Weil das ganze Projekt trotzdem im Rahmen bleiben sollte, haben wir uns auf einen OnePager geeinigt. Das Konzept gefällt mir für den Gastro-Bereich sowieso sehr gut, denn dort kann man die wichtigsten Infos platzieren. Es bietet eine angenehme Nutzererfahrung, ohne viele kleine Unterseiten zu erfordern. Außerdem ist es für die Zukunft weniger wartungsintensiv.

Wir haben uns also auf einen OnePager geeinigt. Für den habe ich anschließend ein Konzept erstellt und die Texte geschrieben. Anschließend habe ich das Konzept umgesetzt und das erste Feedback war bereits sehr positiv. Da ich am Anfang noch keine Fotos hatte, habe ich hier mit KI-generierten Platzhaltern gearbeitet, um zu zeigen, was für Motive ich mir vorstelle. Sobald das Grundgerüst stand, haben wir begonnen, die Fotos umzusetzen, die wir brauchen. Abgeschlossen haben wir das Projekt im Mai 2024, wo ich die Website mit der bereits bei einem IT-Systemhaus bestehenden Domain verknüpft habe. 

Probleme & Lösungen

Bis auf einige Terminschwierigkeiten lief das Projekt relativ reibungslos ab. Hier konnten wir uns aber flexibel und teils auch kurzfristig abstimmen, um die perfekten Bedingungen für unsere geplanten Fotos zu haben. So hatten wir hier dank der räumlichen Nähe kein nennenswertes Problem.

Ergebnisse

Bisher liegen mir aufgrund der kurzen Online-Zeit noch keine Ergebnisse vor.

Einige Ergebnisse aus den Fotoshootings

Fotografie & Webdesign by CMJ.media

Ich bin Cora, die Gründerin von CMJ.media & ich hab mich auf Businessfotografie & Webdesign spezialisiert.

Ich unterstütze Selbstständige dabei, ihr Business mit authentischen Fotos und strategischen Websites erfolgreich zu vermarkten. Mit meinem akademischen Hintergrund in BWL & Medieninformatik und meiner Passion für ästhetische & kreative Lösungen biete ich Services im Bereich Businessfotografie & Webdesign an – von done for you bis zur Beratung. Mehr über mich und meine Arbeit erfährst du hier.

Ich freu mich darauf, dich und deine großen Pläne kennenzulernen!